Freitag, Juli 16th, 2010 | Author:

Ich hab’s getan, ich war zu neugierig auf diese Umsetzung eines neuen Werkzeuges, das die digitale Kreativität vom Schreibtisch in gemütliche Sofaecken und Hängematten holt.
Außerdem reizt es mich, irgendwann mal selbst eine solche Art Software zu entwickeln – Software, die grafisch ansprechend, weitgehend selbsterklärend und ganz einfach ist. Dazu muss man das Teil ja schließlich selbst eingehend getestet haben, oder?
Kurz und gut, das Ding ist wirklich ein tolles Werkzeug. Ich sitze gerade tatsächlich auf dem Sofa und tippe auf der virtuellen Tastatur, und es geht erstaunlich fließend und fast besser als auf der physischen.
Besonders hat es mir das über die Landschaft fliegen mit Goggle Earth angetan, und dass ich eine magische Landkarte mit mir trage, die immer weiss, wo ich mich befinde, und mir die Umgebung beliebig skalierbarer präsentiert, ist ein erfüllter Kindheitstagtraum.
So übe ich nun gerade, mit meinem tragbaren Schreibtablett mein Blog zu befüllen, um auch mal auf Reisen meine Gedanken ins Weltennetz stellen zukönnen.

Tags:
Category: Techtalk
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.